info

info · 20. November 2020
Im Jahr 2018 hat Amazon die Online-Apotheke „Pillpack“ geschluckt. Jetzt wird Amazon zur Apotheke. Auf der Webseite Amazon Pharmacy können Kunden aus US-Bundesstaaten Medikamente bestellen. Dabei soll es Rx-Boni von bis zu 80 Prozent auf Generika und von bis zu 40 Prozent auf Originalpräparate geben. Quelle: DocCheck
info · 13. November 2020
In manchen Unternehmen arbeiten momentan 4 Generationen zusammen - die Babyboomer, Generation X, Generation Y und die Generation Z. Häufig gibt es Missverständnisse und Konflikte zwischen den Mitarbeitern/innen unterschiedlicher Generationen - das Verständnis für die unterschiedlichen Bedürfnisse aber auch Potenziale fehlt im Team. Dabei ist es für den Erfolg eines jeden Unternehmens essentiell, die Erfahrungswerte der verschiedenen Generationen miteinzubeziehen. Die ältere Generation...
info · 23. Oktober 2020
Arzneimittelrezepte: Ab November 2020 Dosierung angeben Auf Rezepten mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln müssen Ärzte ab 1. November die Dosierung angeben oder kennzeichnen, dass sie dem Patienten einen Medikationsplan oder eine schriftliche Dosierungsanweisung mitgegeben haben. Dass die Dosierung anzugeben ist, geht auf die 18. Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) zurück. Ausgenommen sind danach Verordnungen, die unmittelbar an Ärzte abgegeben...
info · 23. Oktober 2020
Kennen Sie das? Sie stehen morgens auf und denken sofort, das ist nicht mein Tag! Sie verpassen den Bus, haben eine Diskussion mit den Kindern und müssen rechtzeitig an Ihrer Arbeitsstelle sein. Das erste Kundengespräch wartet und Sie sind mental noch bei Ihren Problemen zuhause... In dieser Stimmung wird das anstehende Gespräch sicherlich nicht positiv verlaufen. Deshalb hier einige Impulse, wie Sie mit solchen Situationen umgehen können. Warum sind positive Gedanken so wichtig? Positive...
info · 16. Oktober 2020
Nachdem EU-Binnenmarktskommissar Thierry Breton keinen Widerstand gegen die Apothekenreform von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt hat, soll am 29. Oktober das Plenum des Bundestags das Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz offiziell verabschieden. Im November könnte der Bundesrat folgen und das Gesetz noch in diesem Jahr in Kraft treten. Quelle: DAZ
info · 16. Oktober 2020
Wichtige systemverändernde Bausteine sind schon in Kraft: Botendienst als weitere Regelleistung der Offizinapotheken, die Einführung des E-Rezeptes ab Mitte 2021, die telepharmazeutische Beratung. Markttrends der letzten Jahre werden sich fortsetzen, wir werden weniger, aber größere Betriebe, mehr Betriebe in Filialverbünden haben und mit knappem Personal umgehen müssen. Frank Diener, Treuhand
info · 18. September 2020
Erst vor rund drei Wochen hat die Initiative Pro AvO ihre Plattform Apora präsentiert. Jetzt wollem die fünf Partner Noventi, Sanacorp, Gehe, BD Rowa und der Wort & Bild Verlag zusammen mit dem Pharmagrosshändler Phoenix eine Mega-Plattform schaffen. Quelle DAZ
info · 18. September 2020
Mit dem Gesetz soll ein Rx-Boni-Verbot für Medikamente im GKV-Markt kommen, das auch für EU-Versender gelten soll. Des Weiteren sollen Apotheker und Kassen verpflichtet werden, erstmals Verträge über vergütete, pharmazeutische Dienstleistungen abzuschließen. Und schließlich haben sich die Koalitionäre darauf verständigt, eine Verstetigung des temporär eingeführten Botendienst-Honorars im VOASG zu etablieren. Zusätzlich soll es eine Änderung in § 11 Absatz 3 Apothekengesetz geben....
info · 18. September 2020
Der Pharmagroßhändler Sanacorp und der Software-Anbieter RED Medical arbeiten künftig zusammen. Dadurch erhalten mea-Apotheken besondere Konditionen, wenn sie sich über RED telematik an die Telematikinfrastruktur anbinden lassen. Der Konnektor steht nicht in der betreffenden Apotheke, sondern in einem zentralen Rechenzentrum. Demnach sollen alle Betriebe, die Teil der Apothekenkooperation „mea – meine apotheke“ sind, besondere Konditionen erhalten Quelle: DAZ
info · 18. September 2020
Die Verstetigung der Botendienstvergütung soll nicht wie geplant im KHZG (Krankenhaus-Zukunftsgesetz), sondern im Vor-Ort-Apothekenstärkungsgesetz (VOASG) geregelt werden.

Mehr anzeigen